EUROPA, GROSSBRITANNIEN
Geschichte und Wissenschaft,
die Spass macht

Das Natural History Museum und das Science Museum in London bieten die besten Voraussetzungen, für Kinder spielerisch Neues zu lernen. Ein Besuch beider Museen während eines Tagesausflugs nach London begeistert alle Altersgruppen. Kids lassen sich dabei allzu gerne inspirieren, die Natur, faszinierende Kreaturen und wissenschaftliche Phänomene zu untersuchen. Von Dinosauriern über Vulkane bis hin zu echten Experimenten ist für jeden etwas dabei.

Ägyptische Sammlung des Naturkundemuseums
Der Eintritt für beide Museen ist für die ganze Familie kostenlos. Das Naturhistorische Museum zeigt eine Vielzahl von Fossilien, Säugetieren und Skeletten, einschließlich des prähistorischen T-Rex. Erforschen Sie die verschiedenen Zeitperioden, in denen Dinosaurier lebten, warum sie ausgestorben sind und was uns unsere wissenschaftliche Forschung über diese Naturriesen gelehrt hat. Kids sind begeistert vom Erdbeben-Simulator und lernen die Geheimnisse unserer Ozeane kennen. Die Teenager lassen sich von der Erforschung des Weltraums über die Evolution des Menschen bis hin zu den wissenschaftlichen Fortschritten der DNA-Forschung faszinieren. Lernen Sie draußen im Wildlife Garden die britische Flora und Fauna und die Bedrohung der einheimischen Tierwelt kennen. Dies ermutigt Eltern und Kinder, ihr neu erlerntes Wissen mit nach Hause zu nehmen und vielleicht das ein oder andere Naturschutzprojekt zu unterstützen. Mit vielen Familienausstellungen begleitet von viel Möglichkeit zur Interaktion und speziellen Programmen während der Schulferien, ist allen ein erfüllender Tag versprochen.

Das Wissenschaftsmuseum ist gleich um die Ecke und wird die Fantasie aller angehenden Wissenschaftler mit seiner spektakulären interaktiven Galerie und dem Wonderlab, sowie faszinierenden Ausstellungen und Vorführungen beflügeln. Experimentieren Sie in der Chemistry Bar mit echten wissenschaftlichen Phänomenen, erleben Sie einen Blitz und reisen Sie durch die Sterne. In ‚The Garden‘ lernen Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren das Schweben und Sinken, Schatten und Reflexionen, Licht und Ton durch interaktives Spielen kennen. Alle Kinder unter acht Jahren können den multisensorischen Pattern Pod entdecken, um Wasserwellen zu erkunden und auf Touchscreens symmetrische Bilder und Wiederholungsmuster zu erstellen. Der Typhoon-Simulator bietet für die über acht Jährigen die aufregende Möglichkeit, mit dem neuesten Typhoon-Jet eine Mission im Niedrigflug durch wunderschöne britische Landschaften zu fliegen. Aufstrebende junge Fahrer werden die Ausstellung für künstliche Intelligenz über fahrerlose Autos, Drohnen und Tiefsee-Erkundungsfahrzeuge wie Boaty McBoatface lieben. Dies ist wirklich ein inspirierender Tag für die ganze Familie.

×  Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung ›