AFRIKA, SIMBABWE
Die Tierwelt und die Wunder
von Simbabwe

Erleben Sie mit Ihrer Familie ein aufregendes Abenteuer im Freien, welches durch das Herz des unentdecktem Simbabwe führt. Das einzigartige Erlebnis, Elefanten und Flusspferde zu beobachten, wie auch mehr als 600 farbenfrohe und exotische Vogelarten und natürlich die unglaublichen Victoriafälle, werden jedes Familienmitglied verzaubern....

Victoria Falls
Erleben sie gemeinsame Abenteuer mit hohem Komfort jenseits der touristischen Pfade. Simbabwe bietet eine unvergessliche Kombination aus Erlebnissen und herzlicher ostafrikanischer Gastfreundschaft. Bei der Ankunft am Flughafen der Victoria Falls beginnt die Erkundung der von Nebel und Regenbogen bedeckten Wasserfälle, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören und eines der sieben Weltwunder sind. Der Adrenalinkick kommt mit einem – von einem erfahrenen Guide geführten – Besuch im Devils Pool, einem tiefen natürlichen Pool, der durch Erosion über Tausende von Jahren entstanden ist und eine natürliche Felsbarriere am äußersten Rand der Wasserfälle darstellt, in der Sie aus nächster Nähe 100 Meter tiefe Wasserfluten bewundern können.

Seit Mugabes Herrschaft ist Simbabwe eine fragile Volkswirtschaft, aber ein äußerst sicheres Reiseziel. Von Reisenden mit zunehmender Beliebtheit besucht, gilt es die pure und unberührte Schönheit des Landes zu erkunden. Verantwortungsbewusster Tourismus hat hierbei Priorität. Von den Viktoriafällen fahren Sie mit dem Privattransfer südöstlich über das majestätische offene Buschland nach Bulaweyo und weiter zum Matobo-Nationalpark, der ebenfalls zum Weltkulturerbe gehört. Der Park hat eine zeitlos schöne Landschaft aus Granitfelsen mit dichten Wäldern und gilt als spirituelle Heimat von Simbabwe, wo schwarze Adler, schwarze und weiße Nashörner, Antilopen und Leoparden zuhause sind. Es lohnt sich definitiv, einen geführten Buschspaziergang vorzunehmen, um die Familie noch näher an die Natur heranzuführen. In der Umgebung stehen mehrere strohgedeckte, luxuriöse Familiensafari-Lodges mit privaten Gärten zur Verfügung.

Alternativ können Sie ca. 250 km nordöstlich der Viktoriafälle ein kontrastreiches Erlebnis am Kariba-See erleben, dem größten künstlichen Stausee der Welt im Sambesi-Tal, das im Süden vom Matusadona-Nationalpark begrenzt wird und in dem sich bei Sonnenuntergang eine Vielzahl von Herden versammelt. Es ist einer der wenigen Orte, an denen noch die "Big 5" zu sehen sind - Löwe, Elefant, Büffel, Leopard und das gefährdete Nashorn. Wandersafaris, Pirschfahrten sowie kleine Luxushausboote ermöglichen es Ihnen, die faszinierende Tierwelt und die tiefgreifende Schönheit dieses sich entwickelnden Landes zu erkunden.

×  Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung ›